Kellerbrand mit Menschengefährdung | Charlottenstraße



tl_files/Allgemein/icons/uhr.png Einsatzdaten

Alarmzeit:

05.05.2020 um 15:29 Uhr

Einsatzort:

Charlottenstraße

Ortszusatz:

Mehrfamilienhaus

tl_files/Allgemein/icons/car.gif Fahrzeuge

LF 16/12

MLF

ErkKw

MTW

+++ Erneuter Kellerbrand mit Menschenrettung in Linden-Süd +++

 

Heute Nachmittag meldeten mehrere Anrufer der Rettungsleitstelle gegen 15:20 Uhr eine starke Rauchentwicklung aus einem Gebäude in der Charlottenstraße (Linden-Süd).

 

Beim Eintreffen schlugen bereits Flammen aus einem Kellerfenster. Es kam zu einer starken Rauchentwicklung im und am Gebäude. Umgehend gingen mehrere Trupps der BF und FF unter schwerem Atemschutz zur Menschenrettung und Brandbekämpfung ins Gebäude vor. Der Angriffstrupp von unserem HLF konnte eine Person mit einer Fluchthaube aus dem Gebäude retten. Ein weiterer Trupp von uns verhinderte parallel mit einem C-Rohr von Außen den Flammenüberschlag ins Erdgeschoss. Das Feuer konnte letztlich mit einem C-Rohr gelöscht werden.


Nach rund 1,5 Stunden war der Einsatz beendet.

 

Im Einsatz:

Löschzug FRW4, FF Linden (Dienstgruppe 1 und 2), Pressesprecher Feuerwehr Hannover, Enercity, RTW, Polizei, Kriminaldauerdienst


Zurück