Kellerbrand mit Menschengefährdung | Lampestraße



tl_files/Allgemein/icons/uhr.png Einsatzdaten

Alarmzeit:

10.05.2020 um 13:45 Uhr

Einsatzort:

Lampestraße

Ortszusatz:

Mehrfamilienhaus

tl_files/Allgemein/icons/car.gif Fahrzeuge

LF 16/12

MLF

ErkKw

MTW

tl_files/Allgemein/icons/email.gif Presse

HAZ

"b2 - Kellerbrand mit Menschengefährdung"

 

+++ Erneuter Kellerbrand in Linden-Süd +++

 

Um 13:45 Uhr wurden wir zu einer Rauchentwicklung aus einem Keller in die Lampestraße (Stadtteil Linden-Süd) alarmiert. Auf der Anfahrt erhielten wir die Meldung, dass es ein bestätigter Kellerbrand sei und sich mehrere Personen noch im Gebäude aufhalten würden.

 

Wir erreichten als erstes HLF die Einsatzstelle. Unser Angriffstrupp ging umgehend mit einem C-Rohr zur Brandbekämpfung in den Kellerraum vor. Eine Person wurde durch die Feuerwehr ins Freie geführt. Nach rund 30 Minuten wurde "Feuer aus" gemeldet. Die Nachlösch- und Aufräumarbeiten zogen sich noch über längere Zeit hin. Gegen 16:00 Uhr war die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.


Im Einsatz:

Löschzug FRW4 mit HLF 2A, Löschzug FRW1, FF Linden (Dienstgruppe 1 und 2), B-Dienst West, ELW3 + GW-FN, Pressesprecher Berufsfeuerwehr Hannover, GW-Logistik, mehrere RTW, NEF, Polizei, Kriminaldauerdienst


Zurück