FF Linden hilft bei Strickkunst Aktion

09.12.2011 22:54

Seit kurzem zeigt sich der Baum in der Mitte des Lichtenbergkreisels von einer ganz besonderen Seite. Die Künstlerin Mansha Friedrich verpasste ihm nämlich 850 bunte Pompons.

Um all diese Pompons auch am Baum befestigen zu können, ohne diesen dabei zu beschädigen, halfen die Freiwilligen der FF Linden der Künstlerin bei der Kunstaktion. Begleitet wurde die Aktion neben zahlreichen Anwohnern auch von einigen Pressevertretern und einem Fernsehteam.

Bis Ende Februar soll die wollene Intervention der Künstlerin, die zuvor auch der Kröpke Uhr eine Mütze gestrickt hatte, am Lichtenbergkreisel zu sehen sein.

 Der verzierte Baum auf dem Lichtenbergkreisel

Zurück