Fachgruppe Spüren und Messen

Aufgaben und Einteilung
Die Durchführung von Gefahrenabwehrmaßnahmen im Einsatzabschnitt "Spezielle Gefahrenabwehr", insbesondere in den Einsatzunterabschnitten Dekontamination von Personen und Geräten, Messen und Spüren, Löschwasserrückhaltung ist personal- und zeitaufwendig und erfordert eine spezielle, umfangreiche gerätetechnische Sonderaussstattung und Sonderausbildung der Einsatzkräfte.

Folgende Aufgaben in der ABC-Gefahrenabwehr fallen in den Bereich der ABC-Fachgruppen:

* Messtechnische Erkundung und Überwachung von Gefahrstoffkonzentrationen bei Auftreten großräumiger Schadstoffwolken bei ABC-Einsätzen und Bränden
* Großräumiges Auffangen von kontaminiertem Löschwasser (Brandbekämpfung/Agswäsche)
* Dekontamination von Personen - Dekon Stufe II
* Dekontamination von Personen - Dekon Stufe III
* Dekontamination von Fahrzeugen und Geräten
* Durchführung von Einsatzmaßnahmen unter ABC-Sonderschutzausrüstung bei ABC-Großeinsätzen bzw. langandauernden Einsätzen.

Diese Maßnahme sind dadurch gekennzeichnet, dass sie neben der Durchführung der originären Gefahrenabwehraufgaben im ABC-Einsatz von den Einheiten der BF Hannover im Großschadensfall personell nicht mehr geleistet werden können. Für diesen Teil der speziellen Maßnahmen sieht das ABC-Gefahrenabwehrkonzept der Feuerwehr Hannover den Aufbau von vier ABC-Fachgruppen innerhalb der FF Hannover vor:

* Fachgruppe Dekontamination Einsatzkräfte (Ortfeuerwehren Limmer und Linden)
* Fachgruppe Dekontamination Personen/Verletzte (Ortsfeuerwehren Davenstedt und Linden)
* Fachgruppe Dekontamination Geräte und Löschwasserrückhaltung (Ortsfeuerwehr Linden)
* Fachgruppe Spüren und Messen (Ortsfeuerwehren Badenstedt, Buchholz, Linden, Wettbergen)

Bei dem Aufbau derFachgruppen wird insbesondere organisatorisch, personell und technisch aufdas vorhandene Potenzial der ehemaligen ABC-Züge, der neuen Dekon-Personen/Verletzte sowie neuer Spür- und Messerkundungsfahrzeuge im Rahmen des neuen ABC-Konzeptes des Bundes zurückgegriffen. Die vorhandene Sonderaustattung wird hierfür jeweils fachspezifisch ergänzt.

Alarmierung

Die ABC-Fachgruppen sollen bei ABC-Einsätzen die Einsatzkräfte der BF Hannover modulartig ergänzen. Die Alarmierung der Fachgruppen ist in der Alarm- und Ausrückordnung geregelt oder erfolgt bei Bedarf durch den Einsatzleiter.